Close

ANNIKA BÜHNEMANN

kreativ leben . frei bleiben . minimal werden .

Das Wunder des Lebens (Update KW 3/2018)

Das Wunder des Lebens (Update KW 3/2018)

Was ist passiert?

Ich kann es selbst noch gar nicht wirklich realisieren:

Ich habe meiner Tochter das Leben geschenkt. In unvergleichlicher Teamarbeit haben wir gemeinsam in der Nacht von Sonntag auf Montag eine Reise begonnen, die man „Familie“ nennt.

Annika Bühnemann Tochter

 

 

Wir hatten eine Hausgeburt (hatte ich von Anfang an so geplant und ich bin froh, dass es geklappt hat), was ich sehr empfehlen kann. Zu dem Thema werde ich bei Interesse gerne auch ein Video auf meinem YouTube-Kanal bereitstellen, falls es dazu Fragen gibt.

Die ganze Woche über haben mein Mann und ich dazu genutzt, uns an die neue Situation zu gewöhnen. Und auch unsere süße Tochter muss jetzt herausfinden, wie das Leben außerhalb von Mamas Bauch funktioniert.

Eine Woche, die ich sicherlich nie vergessen werde.

Learning der Woche

 

Ich kann gar nicht sagen, was ich alles gelernt habe.

  • Dein eigenes Baby riecht noch besser als alle Babys, die du bisher gerochen hast.
  • Es ist möglich, eine selbstbestimmte Geburt zu erleben und sie wirkt sich auf ALLEN Ebenen positiv aus (körperlich, psychisch, auf das Baby, …)
  • Stillen ist wunderbar einfach …
  • … und trotzdem gibt es Nächte, in denen nichts „funktioniert“
  • Hormone schaffen es, dass ich trotz extremem Schlafmangel wach bin
  • Mutter zu sein ist ein wunderbares Gefühl
  • Man muss nicht zwingend „Heultage“ haben
  • und so weiter. Man könnte förmlich ein Buch darüber schreiben 😉

 

Gedanken

 

Ab sofort wird alles anders. Ich werde sicherlich sehr oft verzweifelt sein, manches Mal nicht weiter wissen und bestimmt auch mal das Gefühl haben, als Mutter zu versagen.

Und dennoch freue ich mich auf dieses grandiose Abenteuer und bin davon überzeugt, dass wir alles schaffen werden!


 

Wenn es demnächst um mich herum etwas ruhiger wird, weißt du, warum 😉

Annika Bühnemann

7 comments

  1. Herzlichen Glückwunsch Deinem Mann und Dir, liebe Annika und ein großes Willkommen an Deine Tochter! Genießt das Miteinander, die Ups and Downs und das Familiendasein, was sich von Euerm bisherigen Leben unterschieden wird – was auch absolut gewollt und gut so ist. Ich sage nach 23 Jahren, dass ich bis heute jeden Moment mit unseren Kindern genossen habe und genieße 🙂

  2. Hildegard Witfer says:

    Eine Wittmunderin gratuliert auch ganz herzlich. ich habe meinen Sohn Ralph auch zuhause entbunden vor fast 61 Jahren.

  3. Herzlichen Glückwunsch, Annika. Das ist jetzt tatsächlich eine großartige, magische Zeit. Genießt sie. Ihr werdet merken, ihr sieht die Welt mit anderen Augen.

  4. Hallo Annika, herzlichen Glückwunsch! Sehr schön geschrieben. Ich habe von meinen beiden Töchtern diese erste Zeit des gegenseitigen Kennenlernens auch noch sehr gut in Erinnerung, eine magische Zeit.
    Lieben Gruss Isabel

  5. Ein Lächeln legt sich auf meine Lippen. Es ist schön deine Freude und Glück, sowie Liebe zu erleben. Ich beneide dich und wünsche dir, deinem Mann und deiner Süßen alles Liebe und Gute.

  6. Hallo Bühnemutti, ich hoffe, bei Euch Dreien hat sich alles gut eingespielt. Wenn Du ein bissel Zeit hast, kannst Du ja mal über die Hausgeburt einen Podcast machen. Würde mich auch interessieren. Leider ist das mit der natürlichen Geburt immer an mir „vorbeigegangen“, weil ich alle 3 Kinder per Kaiserschnitt entbunden habe. Weiterhin Alles Gute für Euch und gib dem Baby ein Extra-Küsschen. Herzlichst Katrin

  7. Wow, dass ist wunderschön geschrieben. In deinen Worten merkt man förmlich das Glück. Genießt diese wunderbare Zeit.

Schreibe einen Kommentar zu Sandra Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close

Diese Seite verwendet Cookies, um dir eine nutzerfreundliche Seite zu ermöglichen. Bitte stimme der Verwendung zu, um diese Seite nutzen zu können. Datenschutzerklärung